Ikonen – Josephine Baker

Sie ist der Superstar der 20er Jahre und wird eine Legende. Sie gehört zu den vielen Frauen, die für uns heute und sicher auch noch für nächsten Generationen die vielen steinigen Wege geebnet haben. Frau sein, schwarz sein – Rassismus und Sexismus. Was kann noch schlimmer sein? Sexsymbol, Star, erst Amerikanerin, dann Französin, erst belächelt, … Weiterlesen…

Wiener Salonnièren

Ich erinnere mich, ich weiss nicht mehr, wie viele Jahre das nun her ist, als ich im Kaffeehaus Landtmann, direkt beim Burgtheater in Wien, bei einer Melange sass. Mein Blick streifte über Tische und Menschen und blieb an einem Schild an der Hausmauer hängen. Bertha Zuckerkandl war darauf zu lesen. Ich hatte schon von ihr, … Weiterlesen…

Die neue NR 1

Waltraud Höllinger ist derzeit die Nr 1 der österreichischen Kunstszene. Provokant. Feministisch. Mit den Mitteln der Kunst schuf sie bislang ein Werk von einzigartiger Direktheit. Und das bereits zu einer Zeit, von der extrem viele Menschen noch immer glauben, die „’68er“ wurde von Männern angezettelt und zu Ruhm gebracht. Auch in der Retrospektive, in diesem … Weiterlesen…

Female Empowerment. Präsidentin sein.

Vigdis Finnbogadottir? Vigdis Finnbogadottir war eine ausgewiesene Expertin für französische Literatur und Leiterin des Reykjaviker Staatstheaters, bevor sie das erste weibliche Staatsoberhaupt wurde. Das war 1980. 16 Jahre lang war sie die erste unter ihren Landsleuten. Eine spannden Sache. 1975 beteiligte sie sich an einem Generalstreit für Frauenrechte und gleichen Lohn für gleiche Arbeit. Zu … Weiterlesen…

Female Empowerment – Female Pressure

Female Pressure? Ja, genau. Wer das bislang noch nicht kannte, darf sich genau wie ich ein bisschen schämen. Es sei denn, Interesse und Leidenschaft und Gelegenheit führten dazu, die Frauen-Szene der elektronischen Musik zu kennen und zu lieben. Ich las vor kurzem einen Artikel über die Szene und deren Gründerin, Susanne Kirchmayer. Für die Künstlerin … Weiterlesen…

Kein Dinosaurier – Mary Leakey

Sie war eine der Bedeutendsten im Themenpark der Paläoanthologie. Die Männer waren unter sich, wie das in der damaligen Wissenschaftsbranche so absolut und furchtbar normal war. Sie gehört zu der „Geschlechtsgruppe Frau“ und teilt mit so vielen anderen den steinigen Weg, verzögert und immer wieder belächelt und umstritten, auf Anerkennung. Die Wissenschaftlerin Mary Leakey war … Weiterlesen…

Female Empowerment – Madame als Künstlerin

„Diva sein“ – ein Thema, dass sich geradezu leidenschaftlich für jene Frauen ergibt, die sich aus dem Mainstream erheben, einer Spur in sich selbst folgen, aufbegehren und den Widerständen zum Trotz ihrer Wege gehen. Dora Kallmus gehörte schon in jungen Jahren zu diesen Frauen, die zu einer Persönlichkeit, zu einer Diva, wurden. Sie konnte in … Weiterlesen…

Female Empowerment – bei Dior

Wir schreiben seit ein paar Tagen das Jahr 2018. Im Sommer 2016 wurde bekannt, dass zum allerallerersten Mal eine Frau – Maria Grazia Chiuri – die künstlerische Leiterin eines Modehauses wird. Madame Chiuri wechselte von der Valentino-Designerin zur Kreativ-Chefin im Hause Dior. Noch immer ist das eine Sensation. Bislang wurde diese Position noch nie von … Weiterlesen…

Ikonen – Joan Baez

Für mich ist sie noch immer eine der ganz Grossen, der echten Kämpferinnen, der absolut Engagierten. Sie ist eine der Frauen, die ich bis heute bewundere. Joan Baez. Ich höre ihre Stimme, die so einmalig ist wie die Frau selbst. Sie ist Sängerin. Sie ist Pazifistin. Sie ist Poetin. Sie ist grandios. Es ist nicht nur … Weiterlesen…

Ikonen – Bond-Diva am Mikrophon

Dame Shirley Veronica Bassey machte schon in den 50er Jahren mit ihrer kraftvollen, rauhen Stimme auf sich aufmerksam. Weltberühmt wurde sie 1964 mit dem Bond-Song „Goldfinger“ im gleichnamigen Film. Als einzige Interpretin stand sie insgesamt dreimal hinter dem Mikrophon für die Titelmusik von James Bond Filmen. Die Waliserin wurde ein globaler Superstar. Sie ist, nunmehr … Weiterlesen…