Einfach Pur – Jil Sander

Pureness, das ist Jil Sanders Stil. Pureness. Minimalismus. Klarheit. Strenge. Sie suchte ganz einfach das Wesentliche – nicht mehr und nicht weniger. Sie dachte visionär und entwarf dementsprechend. Ihr Blick wandte sie den Frauen zu, die für ihre Berufe, Karrieren und Lebensentwürfe auch im Äußeren eine Linie brauchten, die nichts versteckte, nicht auf Ablenkung ausgelegt … Weiterlesen…

Mind The Gap

….hören wir aus den Lautsprechern auf Bahnhöfen. Vorsicht, nicht fallen! Achtung, der Zug fährt ein! Aufpassen, Abstand bewahren! Vorsicht, gilt vor allem für Frauen, allerdings nicht auf Bahnhöfen. Vorsicht vor Frauen herrscht in den Bürotürmen. Auf den schönen Teppichböden wandeln Frauen in Pumps oder Sneakern. Sie lernen, strengen sich an, machen Überstunden, buchen die nächste … Weiterlesen…

Black Friday

Schwarzer Freitag? Schwarze Katze? Schwarzer Tag? Ein Unglückstag? Auch bei uns ist der „Black Friday“ angekommen, der Freitag nach Thanksgiving. Der vierte Donnerstag im November hält für Amerikanerinnen und Amerikaner den Truthahn bereit! Und wenn sie schon am Feiern sind, nehmen sie auch gleich noch den folgenden Tag zum Shoppen dazu. Freie Arbeitstage sind in … Weiterlesen…

Und wieder bin ich eine Anfängerin

Liebe Besucherin meines blogs, Liebe Diva schon länger hege ich den Wunsch nach einem eigenen blog. Gestern nun habe ich 1. Notizen – Scarlett Johansson + die Farbe Gelb – veröffentlicht. Ein schönes Gefühl. Mit diesem Gefühl fängt auch gleich meine selbst auferlegte Verpflichtung an: Interessant zu schreiben, Wichtiges mitzuteilen, auf Interessen eingehen zu können, … Weiterlesen…

Geburtstag!

Ping, pong, ping, pong. Matchball. Für mich persönlich wurde sie mit der Rolle der Nola in dem Film „Matchpoint“ wirklich berühmt. Ich fand sie schon vorher, in  ihrer Rolle als Charlotte in „Lost in Translation“ sehr überzeugend. Allein gelassen in Tokio, fremd in einer für sie undurchsichtigen Kultur, schien sie wirklich verloren. Ihre intensive Darstellung … Weiterlesen…